Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg: Ohne Fahrerlaubnis mit abgelaufenem Kennzeichen und 1,25 Promille unterwegs

Henstedt-Ulzburg (ots) - Am heutigen Donnerstag, 28. Juni 2007 gegen 02:00 Uhr, wurde ein 21-jähriger Mann in der Schulstraße angehalten und kontrolliert. Der Fahrzeugführer eines Audi fiel einer Streifenwagenbesatzung auf, da an dem Auto ein abgelaufenes Kurzzeitkennzeichen angebracht war. Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 21-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis, zudem ergab ein durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert von 1,25 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Der junge Mann muss sich nun strafrechtlich wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz verantworten. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sabine Zurlo Telefon: 04101-202 470 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: