Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn - Zwei Feuer in Wohnung

Elmshorn (ots) - Am Samstagmorgen, gegen 07.15 Uhr, kam es in der Norderstraße zu einem Feuer in einer Wohnung. Polizei und Feuerwehr waren durch einen Brandmelder alarmiert worden, beim Eintreffen drang Rauch aus einer Wohnung im Parterre. Die Polizei evakuierte den 40-jährigen Bewohner aus der Wohnung, er wurde im Rettungswagen zunächst betreut. Nach ersten Ermittlungen dürfte eine brennende Zigarette eine Matratze in Brand gesetzt haben, diese wurde von der Feuerwehr ins Freie gebracht und dort gelöscht. Der 40-jährige Mann konnte anschließend in seine Wohnung zurückkehren, Gebäudeschaden war nicht entstanden. Drei Stunden später wurden die Rettungskräfte alarmiert, da Nachbarn aus der Wohnung des 40-Jährigen erneut Rauchentwicklung bemerkt hatten. Aus noch nicht geklärter Ursache war es in der Wohnung des Mannes wieder zu einem Feuer gekommen. Als Polizei und Feuerwehr eintrafen, wurde der Mann auf dem Gehweg angetroffen, eine Familie aus der benachbarten Haushälfte musste für die Zeit der Löscharbeiten aus ihrer Wohnung evakuiert werden. Die Kriminalpolizei in Elmshorn ermittelt gegen den 40-Jährigen wegen des Verdachts der Fahrlässigen Brandstiftung. Seine Wohnung wurde zur Spurensicherung beschlagnahmt und versiegelt. Die Ermittlungen der Kripo dauern an, die Höhe des entstandenen Sachschadens steht noch nicht fest. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies Telefon: 04551/ 884 -2020 Fax: 04551/ 884 -2022 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: