Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Groß Kummerfeld - 19-Jähriger bei Verkehrsunfall auf der B 205 schwer verletzt

    Groß Kummerfeld (ots) -

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen, gegen 06.15 Uhr, zwischen Neumünster und Rickling, ist ein 19-jähriger Autofahrer schwer verletzt worden.

Der junge Mann aus dem Kreis Dithmarschen befuhr mit seinem PKW VW die B 205 aus Richtung Neumünster kommend in Richtung Bad Segeberg. In Höhe der Gemarkung Groß Kummerfeld geriet er aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort seitlich-frontal mit dem entgegenkommenden LKW eines 40-jährigen Mannes.

Der19-Jährige wurde in seinem Wagen eingeklemmt und musste von der Berufsfeuerwehr Neumünster aus seinem PKW befreit werden. Er wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus nach Neumünster gebracht.

Der 40-jährige LKW Fahrer erlitt einen Schock, er kam ins Segeberger Krankenhaus.

Für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen blieb die B 205 für etwa drei Stunden lang voll gesperrt.

Ein Sachverständiger wird die Polizei bei den Ermittlungen zur Unfallursache unterstützen.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht derzeit nicht fest, an dem PKW des 19-Jährigen entstand Totalschaden.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020
Fax: 04551/ 884 -2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: