Polizeipräsidium Mittelhessen - Führungs- und Lagedienst

POL-GI: Intensive Suche nach vermissten Surfer in Kirchhain (LK MR-BID)

Gießen (ots) - Niederwald - Die Ehefrau, Zeugen, Feuerwehr, Rettungsdienst, DLRG, THW und Polizei suchten am Dienstag, d. 19 Juli, ab 13 Uhr rund um und im Baggersee von Niederwald nach einem vermissten Surfer.

Die Ehefrau und weitere Zeugen sahen den 76-jährigen Mann aus Kirchhain zuletzt gegen 12.30 Uhr paddelnd auf seinem Brett. Als sie kurz nach 13 Uhr das leere Brett im See treiben sahen, informierte man die Rettungskräfte und begann zeitgleich mit der Suche. Eingebunden in die Suche waren mehrere Taucher, ein Polizeihubschrauber, zwei Sonarboote und Wassersuchhunde. Die intensive Suche nach dem 76-jährigen am gesamten Ufer, auf und unter Wasser blieb am gestrigen Dienstag bis 22.15 erfolglos.

Am heutigen Tag wurde die Suche dann ab 15 Uhr fortgesetzt. Heute kamen Sonarsonden, fünf Taucher und zwei Boote von DLRG und THW zum Einsatz, auch heute blieb die Suche erfolglos. Der Einsatz musste witterungsbedingt um 21.30 Uhr abgebrochen werden.

Thomas Gaß Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Führungs- und Lagedienst
Ferniestraße 8
35394 Gießen

Telefon: 0641/7006-3381

E-Mail: ful.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Führungs- und Lagedienst, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Führungs- und Lagedienst

Das könnte Sie auch interessieren: