POL-GI: Gebäudebrand in Nidda

Gießen (ots) - Nidda (Wetteraukreis). In den frühen Abendstunden des 11. März kam es zu einem Gebäudebrand in der Durchgangsstraße Raun. Aus bislang nicht geklärter Ursache geriet gegen 18.25 Uhr der Dachstuhl des Einfamilienhauses in Brand. Die sieben Hausbewohner konnten glücklicherweise rechtzeitig und unverletzt das Gebäude verlassen. Die Feuerwehr konnte im Rahmen der Brandbekämpfung ein Übergreifen auf Nachbarhäuser verhindern, das Brandobjekt selbst wurde jedoch stark in Mitleidenschaft gezogen und ist nicht mehr bewohnbar. Die Löscharbeiten dauern bis voraussichtlich 22.00 Uhr an. Die zunächst eingerichtete Vollsperrung der Ortsdurchgangsstraße konnte um 21.00 Uhr wieder aufgehoben werden. Der Brandschaden dürfte nach ersten Schätzungen über 200.000.- EUR betragen. Die Ermittlungen zur Brandentstehung dauern an.

Stephan Wenz Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Führungs- und Lagedienst
Ferniestraße 8
35394 Gießen

Telefon: 0641/7006-3381

E-Mail: ful.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Führungs- und Lagedienst

Das könnte Sie auch interessieren: