POL-GI: Drei maskierte Täter rauben Schmuck und Handtasche in Bad Vilbel (Wetteraukreis)-Zeugen gesucht

Gießen (ots) - Am Dienstag, den 05.01.2016 gegen 18.15 Uhr überfielen drei maskierte männliche Täter eine auf dem Nachhauseweg befindliche 47-jährige Frau vor ihrer Haustür in der Alten Frankfurter Straße in Bad Vilbel. Die mit Sturmhauben maskierten Männer stießen die Frau zu Boden, entrissen ihr eine Halskette und die mitgeführte Handtasche und flüchteten anschließend zu Fuß in Richtung Frankfurter Straße. Sie erbeuteten einen geringen Bargeldbetrag, das Mobiltelefon und ein I-Pad. Die Geschädigte wurde durch die Tat nicht unerheblich verletzt und musste in einem Krankenhaus stationär aufgenommen werden. Zwei Täter waren ca. 1,70 - 1,75 m, ein Täter ca. 1,80 m groß. Alle trugen bei Tatausführung dunkle Oberbekleidung. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen, welche im Bereich des Tatortes oder auf dem Fluchtweg verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise erbittet die Kriminalpolizei in Friedberg, Tel. 06031-6010.

Matthias Lederer, Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Führungs- und Lagedienst
Ferniestraße 8
35394 Gießen

Telefon: 0641/7006-3381

E-Mail: ful.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Führungs- und Lagedienst

Das könnte Sie auch interessieren: