Der Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof (GBA)

GBA: Haftbefehl gegen ein mutmaßliches Mitglied der "Jabhat al-Nusra"

Karlsruhe (ots) - Der Generalbundesanwalt hat am 5. Dezember 2014 beim Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs einen Haftbefehl gegen

den 21-jährigen deutschen und türkischen Staatsangehörigen Ufuk C.

erwirkt.

Der Beschuldigte ist dringend verdächtig, sich von Ende März bis Juli 2014 als Mitglied an der ausländischen terroristischen Vereinigung "Jabhat al-Nusra" beteiligt zu haben (§ 129b Abs. 1 i.V.m. § 129a Abs. 1 StGB).

Nach dem Ergebnis der bisherigen Ermittlungen reiste der Beschuldigte Ende März 2014 von München über die Türkei nach Syrien. Dort soll er sich der "Jabhat al-Nusra" angeschlossen haben, um an der gewaltsamen Errichtung eines allein auf der Scharia gegründeten Gottesstaates mitzuwirken. Der Beschuldigte ist dringend verdächtig, eine Schusswaffenausbildung für den militanten Jihad durchlaufen und anschließend Wachdienste für die terroristische Vereinigung versehen zu haben.

Im Juli 2014 verließ der Beschuldigte Syrien und kehrte nach Deutschland zurück. Bei seiner Ankunft auf dem Münchener Flughafen am 25. Juli 2014 wurde er in einem Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft München I wegen des dringenden Verdachts der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat (§ 89a StGB) festgenommen.

In der Folgezeit erhärtete sich der Verdacht, dass der Beschuldigte sich in Syrien als Mitglied an der "Jabhat al-Nusra" beteiligt hatte. Vor diesem Hintergrund übernahm der Generalbundesanwalt die Ermittlungen und erwirkte gegen ihn einen Haftbefehl wegen Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung.

Der Beschuldigte wurde am 12. Dezember 2014 in Karlsruhe dem Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs vorgeführt, der ihm den Haftbefehl vom 5. Dezember 2014 eröffnet und den weiteren Vollzug der Untersuchungshaft angeordnet hat.



Der Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof (GBA)
Frauke Köhler
Staatsanwältin
Brauerstr. 30
76137 Karlsruhe
Telefon: +49 (0)721 8191-410
E-Mail: pressestelle@gba.bund.de
http://www.generalbundesanwalt.de/



Weitere Meldungen: Der Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof (GBA)

Das könnte Sie auch interessieren: