Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Innenstadt: 26-Jähriger leistet Widerstand bei Personenkontrolle

Mannheim-Innenstadt (ots) - Ein 26-jähriger Mann aus Gambia leistete am Samstagabend in der Innenstadt bei einer Personenkontrolle Widerstand gegen Polizeibeamte. Der Mann sollte durch Polizeibeamte gegen 23.30 Uhr im Quadrat S 2 kontrolliert werden. Bereits bei Annäherung der Polizeifahrzeuge ergriff der Mann die Flucht. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und riefen ihm hinterher. Daraufhin stoppte der Mann und stellte sich mit erhobenen Armen an die Wand. Bei seiner Durchsuchung erfühlten die Beamten eine Plastiktüte unter seiner Jacke und konnten deutlichen Marihuanageruch wahrnehmen. Plötzlich riss sich der 26-Jährige los, schlug einer Beamtin gegen den Kopf und flüchtete in die Quadrate. Dabei wurde er durch Polizeibeamte verfolgt, die auch beobachten konnten, wie er eine gelbe Tüte in einen Hauseingang in den T-Quadraten warf. Er konnte schließlich in der Breiten Straße festgenommen werden. Hiergegen wehrte er sich mit Tritten und versuchte, sich den Griffen der Beamten zu entwinden. Er wurde zum Polizeirevier MA-Innenstadt gebracht. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von rund 0,5 Promille, ein Drogentest reagierte positiv auf Cannabis. Die gelbe Plastiktüte konnte bei einer Absucht in besagtem Hauseingang aufgefunden werden. Darin befanden sich mehrere Aluminiumpäckchen mit insgesamt fast 20 Gramm Rauschgift.

Gegen den Mann wird nun wegen Verstosses gegen das Betäubungsmittelgesetz und Widerstands gegen Polizeibeamte ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: