Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Rheinau: Brand in der Küche forderte zwei leicht verletzte Personen

Mannheim (ots) - Ein zunächst gemeldeter Wohnungsbrand im Edinger Riedweg in Mannheim entpuppte sich als Küchenbrand.

Am Freitagabend, gegen 21.30 Uhr, wurde die Polizei darüber informiert, dass im Edinger Riedweg eine Wohnung brennen würde. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei stellte sich heraus, dass es zu einem Feuer im Bereich des Herdes gekommen war. Dieses war bereits von dem 30-jährigen Mieter der Wohnung sowie dessen 36-jährigen Bekannten gelöscht worden. Durch das Einatmen des Rauches wurden beide Personen leicht verletzt. Eine Behandlung im Krankenhaus lehnten sie aber ab. Die Ursache des Brandes ist zum Berichtszeitpunkt unklar. Beide Personen unterhielten sich vor der Wohnungstür mit Bekannten, als sie plötzlich Brandgeruch wahrnahmen. Auf dem Herd, der in Betrieb war, befand sich zu dieser Zeit Essen. Der entstandene Sachschade wird auf etwa 2.000.- Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
stv. PvD
Andre Ensenberger
Telefon: 0621 174-0
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: