Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: AfD-Veranstaltung in der Stadtbücherei - Veranstalter macht vom Hausrecht Gebrauch

Heidelberg (ots) - Bei einer Veranstaltung der AfD am Freitagabend um 18.30 Uhr im 1. OG der Stadtbücherei in der Poststraße machte der Veranstalter von seinem Hausrecht Gebrauch und schloss etwa 20 Personen, die der linken Szene zuzuordnen sind und sich im Foyer aufhielten sowie auch einen Journalisten von der Veranstaltung aus. Der Wortführer, der trotz Erläuterung der Rechtslage das Hausverbot nicht befolgte, wurde von der Polizei ohne Gegenwehr in das Erdgeschoss getragen. Die Veranstaltung wurde von ca. 50 Personen besucht, einige Personen wurden, nachdem sie während der Veranstaltung störten, durch den Veranstalter des Saales verwiesen. Die Veranstaltung wurde um 21 Uhr beendet. Nach der Veranstaltung kam es beim Verlassen der AfD-Anhänger und der Veranstalter zu geringen verbalen Belästigungen und einem kurzen Disput um eine Antifa-Fahne.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: