Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg-Weststadt: Unfall mit beträchtlichem Sachschaden - Straßenbahn beteiligt - Polizei sucht Zeugen - Korrektur

Heidelberg-Weststadt (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen im Stadtteil Weststadt wurde eine Person leicht verletzt und es entstand erheblicher Sachschaden. Eine 32-jährige Frau war kurz nach neunzehn Uhr mit ihrem Mercedes in der Lessingstraße von der Römerstraße in Richtung Montpellierbrücke unterwegs. Auf der Ringstraße stieß er im Kreuzungsbereich mit einer Straßenbahn zusammen, die von der Speyerer Straße in Richtung Kurfürstenanlage fuhr. Der Mercedes drehte sich nach der Kollision um 180 Grad, fuhr dann zurück und prallte gegen eine Werbetafel. Die 32-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Mercedes musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 50.000 Euro.

Durch die Berufsfeuerwehr wurde die beschädigte Werbetafel abgebaut.

Der genaue Unfallhergang ist derzeit noch unklar. Insbesondere ist noch ungeklärt, inwiefern einer der Beteiligten bei Rotlicht in die Kreuzung eingefahren ist. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat Heidelberg, Tel.: 0621/174-4140 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: