Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg-Weststadt: Radfahrer bei Unfallflucht leicht verletzt- Zeugen gesucht!

Heidelberg-Weststadt (ots) - Ein unbekannter Taxifahrer verursachte am Mittwochabend in der Weststadt einen Verkehrsunfall, bei dem ein 35-jähriger Fahrradfahrer leicht verletzt wurde. Der Unbekannte war kurz vor 19 Uhr in der Rohrbacher Straße unterwegs. Beim Linksabbiegen in die Zähringerstraße geriet er in die Fahrspur des Radfahrers, schnitt diesen und stieß frontal mit diesem zusammen. Hierdurch erlitt der 35-Jährige leichte Verletzungen am Knie und begab sich selbständig in ärztliche Behandlung. Der Fahrer des Taxis stieg zunächst kurz aus und erkundigte sich nach Verletzungen und Schäden, stieg nach kurzem Gespräch jedoch wieder ein und fuhr davon.

Der Fahrer des Taxis wird wie folgt beschrieben:

   - ca. 50 bis 60-jähriger Mann
   - ca. 165 bis 170 cm groß
   - stämmige Figur
   - volles graues Haar mit Kurzhaarschnitt
   - Südosteuropäische Erscheinung
   - trug eine Brille mit Metallgestell
   - sprach Deutsch mit ausländischem Akzent
   - war bekleidet mit einem roten Wollpullover und einer braunen 
     Jacke 

Zeugen des Unfalls, die sachdienliche Angaben zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier HD-Mitte, Tel.: 06221/99-1700 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: