Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Unfall infolge Sekundenschlafs eines 57-Jährigen

Heidelberg (ots) - Ein Mercedes-Fahrer aus Ludwigshafen war am Donnerstagnachmittag kurz nach 15 Uhr in der Schlierbacher Landstraße unterwegs, als er vermutlich infolge eines Sekundenschlafs in Höhe der Haltestelle "Jägerhaus" die Kontrolle über seinen Wagen verlor, auf die dortige Verkehrsinsel fuhr, Verkehrsschilder sowie einen Baum touchierte und schließlich gegen die Ampelanlage krachte. Der Mann blieb glücklicherweise unverletzt; sein Mercedes musste von einem Abschleppunternehmen abtransportiert werden. Der Einsatz der Berufsfeuerwehr sowie einer Spezialfirma zur Demontage der Ampelanlage bzw. zur Reinigung der Fahrbahn waren erforderlich. Die Verkehrsregelung übernahm bis zur kompletten Räumung der Unfallstelle eine weitere Besatzung der Polizei. Der Führerschein des Mannes wurde vorerst einbehalten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: