Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Schuldfrage unklar - Polizei sucht daher dringend Unfallzeugen

Heidelberg (ots) - Am Donnerstag gegen 17.30 Uhr kam es in der Rohrbacher Straße/Poststraße zu einem Verkehrsunfall, an dem eine Ford Fiesta-Fahrerin wie auch eine Radfahrerin beteiligt waren. Die 21-jährige Radfahrerin krachte gegen den Wagen, stürzte dadurch und zog sich diverse Verletzungen zu. Die Angaben zum Unfallablauf schildern die Betroffenen unterschiedlich, daher ist für die ermittelnden Beamten des Polizeireviers Heidelberg-Mitte die Verursacherfrage noch unklar. Die Autofahrerin wollte in die Poststraße abbiegen; die Radfahrerin benutzte den Radweg allerdings in Richtung Konrad-Adenauer-Platz. Zwei Männer, die mit einem Transporter unterwegs waren, eilten zu Hilfe, sind bei der Polizei allerdings nicht bekannt. Die Unfallörtlichkeit ist immer stark frequentiert, so dass evtl. Passanten/Verkehrsteilnehmer auf den Unfall aufmerksam geworden sein könnten. Diese werden zur Klärung des Unfallablaufes dringend gebeten, sich unter Tel.: 06221/99-1700, zu melden. Insgesamt entstand bei der Kollision Schaden von ca. 1.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: