Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis: Verdächtiger Koffer auf Bahnhofgelände entdeckt; Bahnverkehr gesperrt; Delaborierer des Landeskriminalamts auf Anfahrt; Pressestelle vor Ort; Pressemitteilung Nr. 1

Wiesloch/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Am Montagnachmittag um 14 Uhr wurde auf dem Gelände des Bahnhofs Wiesloch/Walldorf (Wieslocher Seite) ein verdächtiger Gegenstand entdeckt.

Bei diesem Gegenstand handelt es sich um einen alten Koffer, der im Bereich der Fahrradständer angekettet ist. In der Folge ließ sich bislang kein Eigentümer ermitteln, bzw. kehrte niemand zurück, um den Koffer an sich zu nehmen.

Das Gebiet rund um den Bahnhof wurde weiträumig abgesperrt, auch die Überführung am Bahnhof (Walldorfer Straße) wurde gesperrt.

Der Schienenverkehr ist in beiden Richtung zwischen den Haltestellen Heidelberg-Kirchheim und Rot/Malsch seit 14.50 Uhr eingestellt. Ein Schienenersatzverkehr ist eingerichtet.

Delaborierer des Landeskriminalamts Stuttgart sind auf Anfahrt; mit ihrem Eintreffen ist gegen 16.30 Uhr zu rechnen.

Die Pressestelle, Dieter Klumpp, Tel.: 0152/57721025 steht für weiterere Informationen vor Ort zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: