Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Oststadt: Verfolgt und an die Brust gegrapscht - Zeugen gesucht

Mannheim (ots) - Am Donnerstagabend war eine 24-Jährige vom Wasserturm in Richtung Seckenheimer Straße unterwegs, als sie einen Mann bemerkte, der ihr folgte.

Als der Mann "Hallo Süße!" und "Hallo Schöne" zu ihr sagte, forderte sie ihn auf, Verfolgung und anzügliche Bemerkungen zu unterlassen. Da der Mann ihr weiter nachlief, drehte sich die junge Frau in Höhe Werderstraße zu ihm um und forderte erneut, das Nachlaufen sein zu lassen. Diesen Moment nutzte der 28-Jährige, um die Frau am Handgelenk zu fassen und ihr an die Brust zu grapschen, nachdem sie sich aus dem Griff losgerissen hatte.

Die verängstige Frau ging dann schneller weiter und verständigte die Polizei. Der Grapscher folgte ihr mit einigen Metern Abstand, bis die Streife eintraf, ihn vorläufig fest und mit zur Dienststelle nahm. Diese durfte er nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder verlassen. Er muss jetzt mit strafrechtlichen Folgen rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Heiko Kranz
Telefon: 0621 174-1104
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: