Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: 21-jährige Geschädigte in Straßenbahn in sexueller Absicht beleidigt - Zeugen und weitere Geschädigte gesucht

Heidelberg (ots) - In eindeutig sexueller Absicht wurde am Donnerstagabend zwischen 22:38 und 23 Uhr eine 21-jährige Frau in der Straßenbahn der Linie 5 von einem unbekannten Täter beleidigt. Der Unbekannte soll auf der Fahrt vom Bismarckplatz in Richtung Neuenheim der jungen Frau mehrfach zu nahe gekommen sein und sie dabei auch an der Brust berührt haben. Auch soll er gegenüber einer weiteren Frau in der Bahn Körperkontakt gesucht haben. An der Haltestelle Kapellenweg verließ der Täter die Straßenbahn. Der Vorfall wurde der Polizei erst später angezeigt.

Personenbeschreibung:

ca. 160 - 165 cm groß, kräftige Statur, dunkle Haare. Er trug eine lange Jeanshose, ein T-Shirt und eine weiße Base-Cap.

Ein bislang unbekannter männlicher Fahrgast hat den Täter in der Bahn verbal zurechtgewiesen, dieser Zeuge und weitere Personen die sachdienliche Hinweise geben können sowie etwaige weitere Geschädigte, werden gebeten sich unter Telefon 06221/45690 beim Polizeirevier Heidelberg-Nord zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: