Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Schwetzingen: Unkrautbekämpfung mit Folgen

Schwetzingen/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Folgenreich war eine Unkrautbekämpfung am Donnerstag in Schwetzingen. Ein Bediensteter rückte in der Mannheimer Straße dem Wildwuchs an einem Gebäude mit einem Abflammgerät zu Leibe. Unglücklicherweise kam er dabei mit der Flamme der Außenfassade zu nahe, so dass sich an dieser ein Schwelbrand entwickelte, was wiederum die Feuerwehr auf den Plan rief. Um an die glimmende Isolierungsschicht zu gelangen, mussten die Marmorplatten der Gebäudewand teilweise abgeklopft werden. Aus diesem Grund musste gegen 15.30 Uhr, die Wildemannstraße komplett gesperrt werden. Kurz danach waren jedoch alle Glutnester gelöscht und die Sperrung konnte wieder aufgehoben werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens lässt sich derzeit noch nicht abschätzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Pressestelle
Harald Schumacher
Telefon: 0621 174-1113
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: