Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Oststadt: Vorfahrtsmissachtung

Mannheim (ots) - Eine verletzte Person und ein Sachschaden von rund 20.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Montag, gegen 14.00 Uhr. Ein 26-Jähriger hatte mit seinem Peugeot die Straße zwischen den Quadraten M 2 - M 3a in Richtung Bismarckstraße befahren. An der Kreuzung M 2 / L 3 beachtete der Autofahrer vermutlich nicht die Vorfahrt einer von rechts herannahenden 35-Jährigen, die ebenfalls mit einem Peugeot in Richtung Kaiserring unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß schleuderte die 35-Jährige mit ihrem Pkw gegen einen Zaun und im weiteren Verlauf noch gegen ein Fahrrad, welches an einem Verkehrszeichen angeschlossen war. Die Autofahrerin wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Pressestelle
Harald Schumacher
Telefon: 0621 174-1113
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: