Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Innenstadt: Pkw rast in Haltestelle und überschlägt sich

Mannheim (ots) - Eine 23-jährige Pkw-Fahrerin befuhr gegen 03.50 Uhr mit ihrem Kleinwagen die Straße zwischen den Quadraten K 2 und K 3 in Richtung Luisenring, überquerte den Luisenring und durchbrach anschließend die Absperrung der Haltestelle Kurpfalzbrücke. Der Pkw überschlug sich und kam und anschließend im Gleisbereich auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die Frau wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Pkw entstand Totalschaden. Die Haltestellenabsperrung wurde erheblich beschädigt. Unbeteiligte wurden nicht gefährdet. Bei der Unfallverursacherin wurde eine Blutprobe angeordnet. Der Straßenbahnverkehr wird während der Bergungsarbeiten bis auf Weiteres umgeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
PvD
Ulrich Auer
Telefon: 0621 174-0
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: