Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Zwei Mal Totalschaden

Mannheim (ots) - Ein Gesamtsachschaden von etwa 16.000 Euro und eine leicht verletzte Person sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Mittwoch, gegen 08.30 Uhr, in Mannheim. Eine 57-Jährige hatte mit ihrem Saab die Strecke aus Richtung der Karl-Ludwig-Straße hin zur Augustanalage befahren. An der Kreuzung missachtete die Autofahrerin vermutlich die Vorfahrt einer 29-Jährigen, die mit ihrem Ford in Richtung Wasserturm unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß erlitt die Ford-Fahrerin leichte Verletzungen und wurde deshalb vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von jeweils 8.000 Euro. Für die Dauer der polizeilichen Maßnahmen musste der Bereich rund um die Unfallstelle bis etwa 09.40 Uhr gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Pressestelle
Harald Schumacher
Telefon: 0621 174-1113
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: