Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Neulußheim/Rhein-Neckar-Kreis: Joggerinnen belästigt - Zeugen gesucht

Neulußheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Am Sonntagmittag nahm eine Streife des Polizeireviers Hockenheim einen jungen Mann vorläufig fest, der im dringenden Verdacht steht, im Wald bei Neulußheim zwei Joggerinnen sexuell belästigt zu haben.

Der 30-Jährige soll auf dem Trimm-Dich-Pfad gegen 11.20 Uhr eine vorbeilaufende 42-Jährige aufgefordert haben ihm zu "helfen". Während dessen soll er die Hand vorne in seiner Hose gehabt und im Genitalbereich eindeutige Bewegungen gemacht haben.

Kurz zuvor soll er mit einem Fahrrad neben einer 46-jährigen Joggerin hergefahren sein und von dieser verlangt haben, ihn mit der Hand zu befriedigen. Hierbei soll er ebenfalls mit der Hand in seiner Hose onaniert haben.

Der Tatverdächtige war im Rahmen der Fahndung kurz nach den Taten im Wald von der Polizeistreife aufgegriffen worden. Er wurde nach Feststellung seiner Identität und Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen sowie Frauen, die auf dem Trimm-Dich-Pfad in ähnlicher Weise angesprochen wurden, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter Telefon 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Heiko Kranz
Telefon: 0621 174-1104
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: