Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Handtasche zurückgegeben - Geld gestohlen - Zeugen gesucht

Heidelberg (ots) - Am Donnerstagabend entwendete ein bislang unbekannter Täter in der Straßenbahn Linie 26 aus einer Handtasche Bargeld in Höhe von über 2.000,- Euro.

Eine 41-jährige Frau war gegen 22.45 Uhr am Bismarckplatz in die Bahn ein- und an der Haltestelle Albert-Fritz-Straße ausgestiegen. Unmittelbar nach dem Aussteigen bemerkte sie, dass sie ihre blaue Handtasche in der Bahn vergessen hatte und fuhr zum Betriebshof, wo sie auf die Bahn wartete.

Diese traf dort kurz nach 23 Uhr ein. Zum Glück der Eigentümerin, hatte eine unbekannte Frau die Tasche beim Fahrer abgegeben, bevor sie an der Haltestelle Ilse-Krall-Straße ausgestiegen war. Die Freude der 41-Jährigen war jedoch nicht von langer Dauer, denn aus der Tasche fehlte das Geld. Dieses hatte die Lehrerin von ihren Schülern erhalten, um damit die Hotelkosten für eine Klassenfahrt zu bezahlen.

Das Polizeirevier Heidelberg-Mitte hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, sowie die Finderin, welche die Tasche beim Straßenbahnfahrer abgab, werden gebeten, sich unter Telefon 06221/34180 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Heiko Kranz
Telefon: 0621 174-1104
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: