Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Wand im Fahrlachtunnel mit großflächigem Graffiti besprüht - zwei Tatverdächtige festgenommen

Mannheim (ots) - Zwei Männer im Alter von 25 und 28 Jahren stehen im dringenden Tatverdacht, in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch die Wand der zur Zeit gesperrten Tunnelröhre im Fahrlachtunnel mit einem großflächigen Graffiti besprüht zu haben. Nach einem Hinweis konnte das Duo beim Verlassen des Tunnels durch einen Notausgang in der Nordröhre nach oben ins Freie durch die Polizeihundeführer und einer Streife aus der Innenstadt festgenommen werden. Beide Tatverdächtige sind wegen gleichgelagerter Delikte bereits in Erscheinung getreten. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass die Wand auf einer Länge von 20 Metern und einer Höhe von drei Metern mit einem frischen Schriftzug besprüht war. Am Tatort wurden mehrere Spraydosen sowie Kleidungsstücke aufgefunden und sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen hat der Polizeiposten Schwetzingerstadt übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: