Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Auffahrunfall auf der A656 - über 6.000 Euro Sachschaden

Heidelberg (ots) - Auf der A656 zwischen dem Autobahnkreuz Heidelberg und der Anschlussstelle Mannheim-Seckenheim kam es am Montag, gegen 16:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Eine 27-jährige Peugeot-Fahrerin befuhr den linken Fahrstreifen und bremste ihr Fahrzeug aufgrund stockenden Verkehrs bis zum Stillstand ab. Ein nachfolgender 50-jähriger Autofahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr mit seinem Range Rover auf den Peugeot auf. Durch den Zusammenstoß wurde die Autofahrerin leicht verletzt und begab sich selbstständig in ärztliche Behandlung.

Während der Unfallaufnahme nahmen die Beamten bei dem 50-Jährigen deutlichen Alkoholgeruch wahr. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1 Promille. Er wurde zur Blutentnahme mit zum Polizeirevier genommen. Seinen Führerschein sowie die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von über 6.000 Euro. Der Peugeot musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Nadine Maier
Telefon: 0621 174-1107
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: