Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg-Weststadt: Wohnungsbrand; keine Verletzten Personen

Heidelberg (ots) - Ein technischer Defekt an einem Haushaltsgerät war ersten Ermittlungen zufolge vermutlich die Ursache für einen Wohnungsbrand am Mittwochabend in der Gaisbergstraße. Der 35-jährige Bewohner bemerkte gegen 19.00 Uhr das Feuer und setzte sofort einen Notruf ab. Im Anschluss verließ er seine Wohnung im Erdgeschoss und alarmierte die weiteren Anwohner des Mehrfamilienhauses. Diese konnten das Haus unbeschadet verlassen. Der Brand wurde durch die Berufsfeuerwehr Heidelberg schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht. Der Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf ca. 25.000 Euro. Aufgrund der starken Rauchentwicklung verbleibt die Wohnung bis auf Weiteres unbewohnbar. Für die Dauer der Löscharbeiten war die Gaisbergstraße zwischen Blumen- und Schlosserstraße komplett gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Tobias Hild
stv. PvD
Telefon: 0621 174-3333
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: