Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Verkehrsunfall durch gesundheitliche Probleme?

Heidelberg (ots) - Möglicherweise waren es gesundheitliche Probleme, die am Montag, gegen 23.00 Uhr, auf der Straße "Langer Anger" in Heidelberg zu einem Verkehrsunfall führten. Ein 40-jähriger VW-Fahrer war dort in Richtung Speyrer Straße unterwegs und fuhr auf den verkehrsbedingt haltenden Opel eines 23-Jährigen auf. Als Grund des Unfalls gab der 40-Jährige an, er habe wegen seiner bestehenden gesundheitlichen Probleme und dem damit einhergehenden Versagen der Funktionstüchtigkeit seines Beines versucht, mittels der Handbremse seinen Pkw zu Stillstand zu bringen. Dies gelang jedoch nicht, so dass der 23-jährige Opel-Fahrer und dessen 24-jährige Mitfahrerin durch den Aufprall leichte Verletzungen erlitten. Der entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 13.000 Euro. Zur Beseitigung des ausgelaufenen Motoröls wurde die Feuerwehr Heidelberg verständigt. Die bisher bestehende Annahme, dass als Unfallursache ein körperlicher Mangel vorliegen könnte, muss noch genauer verifiziert werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Pressestelle
Harald Schumacher
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: