Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Gruppe auf dem Neckarvorland mit Flaschen angegriffen - 22-jähriger Tatverdächtiger festgenommen

Heidelberg (ots) - Am Sonntag kurz vor 1.30 Uhr wurde eine sechsköpfige Personengruppe von zwei jungen Männern auf der Neckarwiese im Stadtteil Neuenheim aus bislang nicht bekannten Gründen angegriffen. Das Duo kam auf die jungen Männer zu und warf mit Glasflaschen. Dabei wurde einem 20-Jährigen eine Glasflasche auf den Kopf geschlagen, was eine Kopfplatzwunde zur Folge hatte. Ein 19-Jähriger wurde durch eine Flasche am Kopf getroffen und erlitt ein Hämatom. Im Rahmen der Fahndung wurde ein 22-jähriger Tatverdächtiger auf dem Neckarvorland in Höhe der Uferstraße festgenommen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von knapp einem Promille. Der Beschuldigte wurde auf dem Revier erkennungsdienstlich behandelt und anschließend auf freien Fuß gesetzt. Das 20-jährige Opfer wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in eine Klinik eingeliefert. Die Fahndung nach dem Mittäter verlief ergebnislos. Die weiteren Ermittlungen führt das Polizeirevier Heidelberg-Nord.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: