Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Junge Frau bei Übergriff schwer verletzt - Zeugen gesucht

Mannheim (ots) - Am Freitagmorgen zwischen 6:00 Uhr und 6:30 Uhr wurde eine 26-Jährige bei einem Übergriff in der Käfertaler Straße schwer verletzt. Die junge Frau war auf dem Weg nach Hause, als ein bislang Unbekannter ihr in den Hausgang folgte und sie hier bedrängte. Der genaue Ablauf des Vorgangs und das Motiv des Täters sind bislang unklar. Als sich die Frau zur Wehr setzte, schlug und trat der Mann zunächst heftig im Hausgang auf sie ein und zerrte sie danach ins Freie auf die Neckarwiese. Hier setzte er die Schläge und Tritte fort, bis ein zufällig vorbeikommender Frühsportler eingriff und der Täter zu Fuß in Richtung Neckaruferbebauung flüchtete. Die Geschädigte wurde bei der Tat im Bereich des Oberkörpers schwer verletzt. Sie wurde in ein Mannheimer Krankenhaus gebracht und hier stationär aufgenommen. Der unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben: Hellbrauner / olivfarbener Hautton, evtl. nordafrikanischer Herkunft, sprach englisch, etwa 1, 65 m bis 1, 70 m groß, schlank, um die 20 Jahre alt. Bekleidet war der Mann mit einer hellen, kurzen Hose, welche bis über die Knie reichte. Auffällig war, dass der Täter einen nackten Oberkörper hatte. Das Dezernat für Sexualdelikte des Kriminalkommissariats Mannheim hat die Ermittlungen mit mehreren Ermittlern übernommen und sucht nun Zeugen, welche Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht haben. Diese werden gebeten, sich unter 0621 / 174 - 5555 beim Kriminaldauerdienst zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Habermehl
Telefon: 0621 174-1109
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: