Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg-Neuenheim: dreister Dieb erbeutet Geldbörse und Handy - Polizei sucht Zeugen

Heidelberg-Neuenheim (ots) - Eine Geldbörse und ein Mobiltelefon erbeutete ein unbekannter Dieb am frühen Dienstagmorgen im Stadtteil Neuenheim. Eine 30-jährige Frau befand sich kurz nach Mitternacht mit einem Begleiter auf der Neckarwiese, in der Nähe der Theodor-Heuss-Brücke. Beide saßen sich gegenüber, ihre Handtasche hatte die Frau hinter sich abgestellt. Plötzlich bemerkte der Begleiter der Frau eine Person, die sich sehr nahe an der Tasche aufhielt und kurz darauf wieder verschwand. Unmittelbar danach stellte die 30-Jährige fest, dass aus der Tasche die Geldbörse mit Bargeld und verschiedenen persönlichen Bank- und Versicherungskarten sowie ihr Handy verschwunden waren.

Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben:

   - ca. 30 Jahre alt
   - ca. 180 cm groß
   - dunkle Hautfarbe
   - dunkle Haare
   - bekleidet mit langer schwarzer Hose und dunklem Langarmshirt
   - trug wahrscheinlich keine Schuhe 

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier HD-Mitte, Tel.: 06221/99-1700 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: