Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Beim Rückwärts Einparken BMW beschädigt und anschließend von der Unfallstelle weggefahren - weitere Zeugen gesucht

Heidelberg (ots) - Weitere Zeugen eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntag um 13.36 Uhr in der Tiergartenstraße ereignete, sucht die Verkehrspolizei. Eine bislang unbekannte Autofahrerin beschädigte beim rückwärts einparken einen auf dem Parkplatz gegenüber des Tiergartens abgestellten BMW. Nachdem die Fahrerin ausgestiegen und sich die Unfallschäden betrachtet hatte, stieg sie in ihr Auto und fuhr weg. An dem BMW entstand Sachschaden von ca. 4.000 Euro. Zeugen informierten die Polizei, eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen weißen Chrysler Voyager mit Heppenheimer Zulassung gehandelt haben. Am Steuer des Autos saß eine Frau mit schulterlangen lockigen Haaren, auf dem Beifahrersitz saß ein Junge. Zum Unfallzeitpunkt war der Parkplatz stark frequentiert. Die weiteren Ermittlungen wegen Unerlaubtem Entfernen von der Unfallstelle führt das Verkehrskommissariat Heidelberg. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter Telefon 0621/174-4140 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: