Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Schönau: Rücksichtsloser Motorradfahrer verursacht Unfall - Polizei sucht Zeugen

Mannheim-Schönau (ots) - Einen Verkehrsunfall verursachte am Dienstagmorgen ein unbekannter Motorradfahrer zwischen den Stadtteilen Blumenau und Schönau. Der Unbekannte war gegen 10 Uhr auf der Braunschweiger Allee in Richtung MA-Schönau unterwegs. Kurz nach der Autobahnunterführung unter der A 6 überholte er in einer Linkskurve mehrere Autos. Eine in Gegenrichtung fahrende 45-jährige Frau musste mit ihrem Peugeot nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei stieß sie gegen einen Leitpfosten, wodurch Sachschaden in Höhe von rund 1.500 Euro an ihrem Auto entstand. Der Motorradfahrer fuhr anschließend einfach weiter.

Von dem Motorradfahrer ist lediglich bekannt, dass er schwarz gekleidet war und einen schwarzen Helm trug. Er war mit einem schwarzen Motorrad unterwegs.

Gegen den Motorradfahrer wird wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht ermittelt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum flüchtigen Motorradfahrer geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier MA-Neckarstadt, Tel.: 0621/3301-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: