Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Rotlicht missachtet - Totalschaden an zwei Fahrzeugen

Mannheim (ots) - Am Freitag um 09:55 Uhr kam es an der Kreuzung Ludwigshafener Straße / Hermsheimer Straße zu einem Verkehrsunfall mit heftigem Sachschaden. Eine 68-Jährige befuhr mit ihrem Ford die Ludwigshafener Straße in Richtung Fahrlachtunnel. Nach bisherigem Kenntnisstand missachtete sie an der Einmündung zur Hermsheimer Straße ihre rot zeigende Ampel. In der Folge kollidierte sie mit dem Mercedes einer 34-jährigen. Die Verursacherin kam auf dem linken Streifen der Ludwigshafener Straße zum Stehen, der Mercedes wurde um 90° gedreht. Die geschädigte Fahrerin wurde leicht verletzt, eine ärztliche Versorgung vor Ort war nicht nötig. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Zusammenstoß so schwer beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren. Am Fiat entstand ein geschätzter Sachschaden von 7.000 Euro, am Mercedes von 13.000 Euro. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Während der Unfallaufnahme waren zwei Fahrspuren gesperrt, so dass es zu Verkehrsbehinderungen kam. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Habermehl
Telefon: 0621 174-1109
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: