Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg-Kirchheim: 9-Jähriger bei Unfall leicht verletzt - Verursacher fährt weiter - Polizei sucht Zeugen

Heidelberg-Kirchheim (ots) - Ein 9-jähriger Radfahrer wurde am Donnerstagabend im Stadtteil Kirchheim bei einem Zusammenstoß mit einem weiteren Fahrradfahrer leicht verletzt. Ein unbekannter Radfahrer war gegen 19.15 Uhr auf der Hegenichstraße in Richtung Sandhäuser Straße unterwegs. An der Einmündung zum Wingertspfad stieß er mit dem 9-Jährigen zusammen, der gerade die Fahrbahn der Hegenichstraße überquerte. Der Junge stürzte und zog sich Verletzungen an Armen und Beinen sowie der Schulter zu. Der Unbekannte hielt kurz an und erkundigte sich nach dem Gesundheitszustand des Gestürzten, fuhr dann jedoch in Richtung Hagellachstraße weiter. Daraufhin trug der Junge sein beschädigtes Fahrrad nach Hause und begab sich anschließend mit seiner Mutter in ärztliche Behandlung.

Der flüchtige Radfahrer wird wie folgt beschrieben:

   - männlich
   - ca. 17 bis 18 Jahre alt
   - ca. 175 cm groß
   - Schwarze Haare, seitlich kürzer, vorne gegelt
   - längliches Gesicht
   - helle Hautfarbe
   - deutsches Aussehen
   - bekleidet mit dunkler Hose und weißem T-Shirt
   - trug helle Sneakers
   - hatte Kopfhörer in den Ohren
   - war mit einem schwarzen Herrenrad mit Gepäckträger jedoch ohne 
     Vorderlicht unterwegs 

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise zum flüchtigen Radfahrer geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier HD-Süd, Tel.: 06221/3418-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: