Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Auseinandersetzungen in der Innenstadt

Mannheim (ots) - Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 2.45 Uhr, kam es vor einer Gaststätte im Quadrat R 1 auf bislang unbekannten Gründen zu einer Auseinandersetzung zwischen einer Gruppe Schwarzafrikaner und einer Gruppe Nordafrikaner, die sich auch bis zur Kurpfalzstraße/Ecke Marktplatz hinzog. Die Kontrahenten schlugen dabei auch mit Verkehrsschildern aufeinander ein. Ein 36-jähriger Algerier zog sich dabei blutende Wunden an Schulter und Hüfte zu, die stationär in einer Klinik behandelt werden mussten. Im Laufe des Donnerstags ist allerdings mit seiner Entlassung zu rechnen. Der Haupttäter, ein 19-jähriger Gambier, wurde ebenfalls verletzt und nach seiner ärztlichen Versorgung vorläufig festgenommen. Der Ort der Auseinandersetzung wurde in der Nacht zur kriminaltechnischen Spurensicherung abgesperrt. Das Kriminalkommissariat Mannheim hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Die Recherchen zu den Beteiligten der Auseinandersetzung sowie zu den Hintergründen dauern an.

Etwas mehr als eine Stunde zuvor gab es an derselben Örtlichkeit bereits aus bislang unbekannten Gründen eine Auseinandersetzung zwischen einem 19-jährigen Gambier und einem bislang unbekannten Täter. Die beiden gerieten gegen 1.30 Uhr zunächst in der Gaststätte in R 1 in Streit, worauf der 19-Jährige aus der Gaststätte in Richtung Marktplatz flüchtete. Der Unbekannte verfolgte den Flüchtenden und brachte diesem offenbar mit einer abgeschlagenen Glasflasche eine Schnittverletzung am Oberarm bei. Während der Täter von seinem Opfer abließ und sich absetzte, rettete sich der 19-Jährige zum Polizeirevier Innenstadt, wo er medizinisch versorgt wurde. Eine Beschreibung des Täters liegt bislang noch nicht vor. Ob ein Zusammenhang mit der späteren Auseinandersetzung besteht ist Gegenstand der Ermittlungen. Hinweise zu dieser Tat nimmt das Polizeirevier Mannheim-Innenstadt, Tel.: 0621/1258-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: