Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: Sechs Verletzte bei Auffahrunfall, drei total beschädigte Fahrzeuge

Mannheim (ots) - Sechs Verletzte, davon ein Schwerverletzter und drei total beschädigte Autos ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagvormittag auf der B 38a ereignete.

Gegen 9.45 Uhr war ein 48-jähriger Ford-Fahrer auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Autobahnkreuz Mannheim-Neckarau unterwegs. Am "Blitzer" in Höhe der Abfahrt Hans-Thoma-Straße (Richtung Seckenheim und Flughafen) prallte er aus bislang unbekannten Gründen auf einen vor ihm fahrenden 61-jährigen Ford-Fiesta-Fahrer und schob diesen auf den davor fahrenden BMW einer 22-Jährigen.

Alle drei Autofahrer sowie die drei Mitfahrer im BMW wurden verletzt; der 48-Jährige schwer. Er wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht.

Alle Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Sachschaden wird auf über 20.000.- Euro geschätzt.

Die Fahrbahn war gegen 10.45 Uhr wieder frei befahrbar. Während der Unfallaufnahme gab es nur geringe Verkehrsbehinderungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: