Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Quartett brachte Graffitis an - Zeuge verständigte die Polizei

Heidelberg (ots) - Heidelberg: Ein Zeuge verständigte am Freitagabend kurz vor 19 Uhr die Polizei, da er vier Jugendliche auf dem Gelände der Gehörlosenschule in der Quinckestraße beobachtet hatte, die Graffitis u.a. an einem Schuppen sowie an einem Basketballkorb anbrachten. Eine Streife des Polizeireviers Heidelberg-Nord konnte die vier 17-Jährigen, alle aus Heidelberg stammend, antreffen und kontrollieren. Verschiedene Eding-Stifte kamen zum Vorschein, auf Vorhalt räumten diese auch ein, die Farbschmierereien angebracht zu haben. Die Höhe des Schadens ist aktuell nicht bekannt. Nach Beendigung aller Maßnahmen wurden die vier Jugendlichen wieder entlassen. Sie sehen Anzeigen entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: