Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Innenstadt: Bewaffneter überfällt Metallwarengschäft, Zeugen gesucht!

Mannheim (ots) - Zu einem bewaffneten Raubüberfall auf ein Metallwarengeschäft in der Mannheimer Innenstadt kam es am Samstagabend.

Gegen 18:30 Uhr betrat ein Unbekannter den Verkaufsraum des Geschäfts in den F-Quadraten. Nachdem der Mann unmittelbar vor der zu diesem Zeitpunkt allein anwesenden Fachverkäuferin zum Stehen kam, griff er in die Hosentasche, zückte ein Messer, bedrohte die geschockte Frau und forderte mit der Stichwaffe in der Hand die Herausgabe des Geldes. Der etwa 30-jährige Täter entkam mit der in der Kasse enthaltenen Barschaft unerkannt. Er floh über die Fußgängerzone in Richtung Marktplatz.

Der Räuber wurde wie folgt beschrieben: Etwa 30 Jahre alt, 175cm groß, schlank, schwarzes kurzes Haar, Dreitagebart, sprach deutsch mit Akzent, leicht bräunlicher Teint, sprach sehr leise, roch nach Zigaretten und Alkohol. Bekleidet war er mit einem Deutschlandhut, hellblauen Shorts und weißem Deutschlandtrikot. Außerdem trug er eine verspiegelte Sonnenbrille und war bis über die Nasenspitze mit einem Deutschlandschal vermummt. Bei der Stichwaffe handelt es sich um ein Klappmesser mit ca. 8cm Klingenlänge. Der dunkelgraue Griff war mit hellgrauen Punkten versehen.

Das ermittelnde Raubdezernat des Kriminalkommissariats in Mannheim erbittet Hinweise unter 0621/174-5555.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: