Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Falsche Handwerker stehlen Schmuck - Zeugen gesucht

Heidelberg (ots) - Am frühen Donnerstagnachmittag entwendeten zwei bislang unbekannte Männer in der Straße "Im Wellengewann" Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro.

Die Unbekannten klingelten gegen 14 Uhr an der Haustür einer 88-Jährigen und gaben sich als Dachdecker aus, die bei Arbeiten am Nachbarhaus einen Schaden am Dach der Seniorin entdeckt hätten. Die freundlichen Männer boten sogar ihre Hilfe an. Da die beiden Dachdecker-Arbeitskleidung trugen schöpfte die Frau keinen Verdacht und ließ die vermeintlichen Handwerker ins Haus.

Nachdem die Männer wenige Minuten später dieses wieder verlassen hatten, um Werkzeug zu holen, bemerkte die 88-Jährige den Schmuckdiebstahl. Die falschen Handwerker kehrten nicht zurück. Bei dem Schmuck handelte es sich um goldene Broschen, Ketten, ein Armband und Ringe, darunter auch die Eheringe der Bestohlenen.

Die zwei männlichen Täter werden wie folgt beschrieben:

Täter 1: Ca. 175 cm groß, ca. 40 - 50 Jahre, dunkle Haare, schlank. Der Mann sprach deutsch ohne hiesigen Dialekt. Er war mit schwarzer Arbeitskleidung (Dachdecker Jacke und Hose) sowie einer dunklen Weste mit Knöpfen bekleidet.

Täter 2: Ca. 165 cm groß, ca. 30 - 40 Jahre, dunkle Haare, Er sprach ebenfalls Deutsch ohne Dialekt und trug ebenfalls Dachdecker-Arbeitskleidung.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Heidelberg-Süd unter Telefon 06221/34180 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Heiko Kranz
Telefon: 0621 174-1104
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: