Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Schwetzingen/Rhein-Neckar-Kreis: Zuerst auf Gäste losgegangen, dann Polizeibeamte angegriffen

Schwetzingen/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Am Sonntagabend nahm eine Streife des Polizeireviers Schwetzingen mit Unterstützung zweier Streifen aus Hockenheim und Mannheim zwei junge Männer in Gewahrsam.

Die Männer im Alter von 26 und 33 Jahren sollen kurz nach 23 Uhr mit einer Schreckschusspistole in die Luft geschossen und anschließend auf Gäste einer Cafe Bar in der Carl-Benz-Straße losgegangen sein.

Als die Schwetzinger Beamten an der Bar eintrafen, soll der 26 zunächst versucht haben zu flüchten, als ihm das nicht gelang, soll er die Beamten mit geballten Fäusten angegriffen haben. Da sich der alkoholisierte Mann auch nach dem Einsatz von Pfefferspray weiter aggressiv und uneinsichtig verhielt, wurde er zum Polizeirevier gebracht. Dort blieb er bis zu seiner Ausnüchterung.

Sein 33-jähriger Freund durfte die Dienststelle nach seiner erkennungsdienstlichen Behandlung wieder verlassen. Eine Schreckschusspistole, welche die Beamten in einem Gebüsch in der Nähe der Bar fanden, wurde sichergestellt.

Das Polizeirevier Schwetzingen hat die Ermittlungen unter anderem wegen Verstoß gegen das Waffengesetz und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Heiko Kranz
Telefon: 0621 174-1104
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: