Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Meckesheim/Rhein-Neckar-Kreis: Sechs Verletzte nach Kollision auf der B 45; zwei Rettungshubschrauber im Einsatz; Zeugen des Unfallhergangs gesucht

Meckesheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Sechs Verletzte, einer davon lebensgefährlich, sowie rund 30.000.- Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am späten Sonntagnachmittag auf der B 45 nahe Meckesheim ereignete.

Ein 58-jähriger Opel-Fahrer war kurz nach 17 Uhr auf der B 45 von Zuzenhausen kommend in Richtung Neckargemünd unterwegs. Zwischen der der Einmündung zur L 549 in Richtung Eschelbronn und der Ortseinfahrt von Meckesheim (Zuzenhäuser Straße) kam er aus bislang unbekannten Gründen in einer langgezogenen Linkskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Dacia, in dem eine fünfköpfige Familie, der 36-jährige Familienvater (Fahrer) und seine 39 Jahre alte Ehefrau (Beifahrerin) sowie drei Kleinkinder saßen. Nach dem Zusammenstoß schleuderte der Opel zurück auf die rechte Spur und prallte anschließend in die Leitplanken.

Der 58-Jährige wurde dabei lebensgefährlich verletzt von der Feuerwehr aus seinem total demolierten Fahrzeug geborgen. Nach seiner notärztlichen Behandlung wurde er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Die fünfköpfige Familie kam mit Rettungswagen zur Untersuchung ebenfalls in eine Klinik. Ein zweiter Rettungshubschrauber, der an der Unfallstelle gelandet war, wurde zum Transport nicht benötigt.

Beide Fahrzeuge sind Totalschaden und mussten abgeschleppt werden. Die B 45 bist derzeit noch voll gesperrt. Es wird damit gerechnet, dass die Straße zwischen 19.30-20 Uhr wieder freigegeben werden kann.

Da der Unfallhergang, insbesondere die Frage, weshalb der Opel-Fahrer auf die Gegenfahrbahn geriet, derzeit noch nicht eindeutig geklärt ist, werden Zeugen gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Mannheim, Tel.: 0621/174-4045 oder mit dem Polizeirevier Neckargemünd, Tel.: 06223/9254-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: