Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Oststadt: Verkehrsunfall mit verletzter Person

Mannheim-Oststadt (ots) - Eine verletzte Person und Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Freitagmorgen im Stadtteil Oststadt. Ein 60-jähriger Fiat-Fahrer überquerte kurz nach sieben Uhr die Augustaanlage von der Brucknerstraße in Richtung Schleiermacherstraße. Dabei nahm der einer 37-jährigen Frau, die mit ihrem Dacia auf der linken Fahrspur der Augustaanlage stadteinwärts fuhr, die Vorfahrt und stieß mit ihr zusammen. Der Dacia kam daraufhin nach links von der Fahrbahn ab, beschädigte mehrere Mannheimer Pfosten und überfuhr eine Platane. Die Fahrerin des Dacia erlitt bei der Kollision Prellungen und ein Schleudertrauma und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, das sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Ihr Auto war so stark beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste. Während der Unfallaufnahme war der linke Fahrstreifen vorübergehend gesperrt. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeileitet. Dadurch ergaben sich leichte Verkehrsbeeinträchtigungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: