Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Fahrradfahrerin bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt; Pressemitteilung Nr. 2

Dossenheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Die Unfallermittlungen haben zwischenzeitlich folgendes ergeben: Die 38-jährige Radfahrerin war gegen 16.00 Uhr auf dem asphaltierten Feldweg (Heidelberger Straße) aus Richtung Klärwerk Nord kommend in Richtung Neubotzheim unterwegs. An der Kreuzung zur K 4142 fuhr sie in den Kreuzungsbereich ein. Der 54-jährige Pkw-Fahrer erfasste die Radfahrerin mit seinem Geländewagen, wo sie gegen die linke Pkw-Seite prallte und anschließend auf die Fahrbahn geschleudert wurde. Obwohl die Radfahrerin einen Fahrradhelm trug, erlitt sie lebensgefährliche Kopfverletzungen. Aufgrund des hohen Feldbewuchses war die Sicht für beide Verkehrsteilnehmer erheblich eingeschränkt. Die Einmündung des Feld- / Radweges ist als Stopp-Stelle ausgewiesen und mit einer Haltelinie versehen. In die Unfallermittlungen wurde ein Unfallsachverständiger eingeschaltet. Die Schwabenheimer Straße war bis gegen 19.00 Uhr gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
PvD
Ulrich Auer
Telefon: 0621 174-0
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: