Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Schönau: Autofahrer kollidiert mit Straßenbahn und flüchtet - Zeugen gesucht!

Mannheim (ots) - Am Montagabend, kam es gegen 22:40 Uhr in der Kattowitzer Zeile in Höhe der Hausnummer 78 zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht. Ein bislang unbekannter BMW-Fahrer übersah beim Anfahren vom linken Fahrbahnrand, eine Straßenbahn der Linie 1, die in Richtung Stadt fuhr und kollidierte mit dieser. Anschließend stellte der unbekannte Autofahrer sein Fahrzeug wieder am Straßenrand ab und entfernte sich vom Unfallort. Eine Zeugin, die den Unfall beobachtet hatte, beschrieb den Unbekannten wie folgt:

   -männlich, ca. 30 Jahre alt, dunkle Haare, Vollbart, dunkler 
Kapuzenpulli, stämmige Statur 

Eine Überprüfung des Halters, des grauen BMW's mit Mannheimer Kennzeichen, blieb erfolglos.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mannheim-Sandhofen unter Tel.: 0621/77769-0 oder der Verkehrsunfallaufnahme Mannheim unter Tel.: 0621/174-4045 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Nadine Maier
Telefon: 0621 174-1107
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: