Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Eppelheim/Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis: Vermeintlicher Enkel bittet um Geld - Zeugen gesucht

Eppelheim/Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Am Montagnachmittag, gegen 13.55 Uhr rief eine bislang unbekannte Täterin in der Jenaer Straße bei einer 69-Jährigen an und versuchte diese erfolglos mit dem so genannten Enkeltrick zu betrügen. Die 69-Jährige bemerkte sehr schnell die Betrugsabsicht, als die Anruferin mit der üblichen Frage "kennst du mich nicht" das Gespräch begann.

Ebenso schnell durchschaute ein 66-Jähriger aus Hockenheim, die Betrugsabsicht eines Anrufers. Dieser rief gegen 12.45 Uhr in der Gabelstraße an, bat um 18.000,- Euro für den Kauf eines Autos und versprach bei der Abholung des Geldes einen Kuchen mitzubringen.

Bei beiden Anrufen beendeten die unbekannten Täter das Telefonat, als sie bemerkten, dass sie kein Geld bekommen würden. Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen sowie Personen, die ähnliche Anrufe erhalten haben, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter Telefon 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Heiko Kranz
Telefon: 0621 174-1104
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: