Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Hemsbach: "Bulls"-Mountainbike vor Anwesen geknackt und geklaut - Anwohner spricht Unbekannten an, dieser flüchtet

Hemsbach/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Ein ca. 25 - 28 Jahre alter Mann legte am Sonntagmorgen ein recht dreistes Verhalten an den Tag. Er stellte sein "altes" Damenfahrrad vor einem Anwesen in der Reichenberger Straße ab, durchtrennte mit einem Bolzenschneider das Schloss eines verschlossen abgestellten "Bulls"-Mountainbike und entwendete das "neue" Rad. Ein Zeuge wurde auf den Vorfall aufmerksam und sprach den Unbekannten auch darauf an. Doch dieser reagierte überhaupt nicht und setzte seine Fahrt fort. Der Geschädigte wurde von dem Zeugen sofort in Kenntnis gesetzt, der die Polizei alarmierte. Der Unbekannte konnte wie folgt beschrieben werden: Ca. 25 - 28 Jahre alt, ca. 170 cm groß, sehr schmal, spitze Nase; trug ein schwarzes Basecap, dunkelblaue Jeans und alte/abgenutzte "weiße" Turnschuhe. Das von dem Unbekannten abgestellte Damenfahrrad stellten die Beamten sicher. Das weiße "Bulls"-Mountainbike, 29 Zoll, hat einen Wert von über 500 Euro. Der Polizeiposten Hemsbach hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise. Diese werden sowohl unter Tel.: 06201/71207 (Polizeiposten) als auch unter Tel.: 06201/10030 (Polizeirevier Weinheim) entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: