Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Eppelheim/Rhein-Neckar-Kreis: Laute Brandmelder in Wohnung rufen Feuerwehr und Rettungskräfte auf den Plan; starke Rauchentwicklung durch angebranntes Essen; keine Verletzte

Eppelheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Auf die lauten Signale der Brandmeldern, die aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Wasserturmstraße nach draußen drangen, wurde ein Zeuge am frühen Donnerstagmorgen aufmerksam und verständigte kurz nach 1 Uhr Rettungskräfte und Polizei. Beim Eintreffen befanden sich bis auf den Bewohner der Wohnung, aus der die Signale kamen, bereits sämtliche Bewohner im Freien. Die Eppelheimer Feuerwehr, die mit 20 Mann im Einsatz war, verschaffte sich Zugang zur Wohnung, fand den fest schlafenden Bewohner vor und entdeckten, dass eine Pfanne auf der glühenden Herdplatte stand und Speisen zum Erwärmen im Backofen waren. Ein Feuer entstand zum Glück nicht. Die Wohnung wurde gelüftet. Der Bewohner konnte nach seiner Untersuchung -insgesamt waren vier Rettungsfahrzeuge im Einsatz- weiterschlafen und sämtliche Bewohner des Hauses wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Schaden entstand nicht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: