Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Gem. Reilingen/Walldorf/A 6/A 5: Zwei Auffahrunfälle mit mehreren Verletzten; "Mammutstaus" auf beiden Autobahnen

Gem. Reilingen/Walldorf/A 6/A 5 (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag, gegen 13.30 Uhr, auf der A 6, kurz vor dem Autobahnkreuz Walldorf, wurden ersten Erkenntnissen zufolge acht Personen verletzt. Ein LKW-Fahrer war gegen 13.30 Uhr in Richtung Heilbronn unterwegs und wechselte mit seinem Fahrzeug auf den Abbiegestreifen, um auf die A 5 zu fahren. Hierbei übersah er, dass die vor ihm fahrenden Autos verkehrsbedingt abbremsen mussten und fuhr auf das letzte Fahrzeug auf. Dieses wurde durch die Wucht des Aufpralls auf zwei weitere Autos geschoben. Der LKW-Fahrer und sieben weitere Personen, alle Insassen der unfallbeteiligten Fahrzeuge, wurden verletzt. Über die Schwere der Verletzungen können noch keine Angaben gemacht werden. Die Bergung der Fahrzeuge und die Unfallaufnahme sind immer noch im Gange. Der Verkehr staut sich derzeit auf der A 6 zwischen dem Autobahnkreuz Mannheim und dem Walldorfer Kreuz und der Überleitung auf die A 5 auf rund 10 Kilometer Länge. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Sachschaden auf mehrere zehntausend Euro.

Bereits etwas mehr als eine Stunde zuvor kam es auf der A 5 bei Walldorf, rund einen Kilometer vor der Walldorfer Kreuz in Fahrtrichtung Karlsruhe, ebenfalls zu einem Auffahrunfall. Beteiligt waren insgesamt drei Fahrzeuge. Ein Autoinsasse wurde leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt rund 20.000.- Euro. Alle drei Fahrspuren waren blockiert. Der Verkehr wurde über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die unfallstelle war gegen 13.30 Uhr wieder geräumt. Der Rückstau betrug in der Spitze rund 12 Kilometer.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: