Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim/BAB656: Auffahrunfälle mit mehreren Leichtverletzten

Mannheim/BAB656 (ots) - Ein Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten ereignete sich am Mittwochmorgen auf der A 656 in Fahrtrichtung Mannheim. Eine 52-jährige Frau war kurz vor 8 Uhr mit ihrem Toyota auf der A 656 in Richtung Mannheim unterwegs. Auf dem Verzögerungsstreifen an der Anschlussstelle Neckarau fuhr sie auf den Mitsubishi eines 36-jährigen Mannes auf, der wegen Rückstaus stark abbremsen musste und schob diesen auf den Citroen einer 32-Jährigen. Der Fahrer des Mitsubishi und die Citroen-Fahrerin erlitten dabei leichte Verletzungen und wurden vorsorglich in Krankenhäuser eingeliefert. Am Auto des 36-Jährigen hatten die Airbags ausgelöst. Es musste abgeschleppt werden.

Während der Unfallaufnahme ergaben sich Rückstaus sowohl auf der A 656 als auch auf der A 6 in beiden Fahrtrichtungen.

In der Folge ereignete sich auf der A 656 auf Höhe der Anschlussstelle Seckenheim in Fahrtrichtung Mannheim ein weiterer Verkehrsunfall. Im zähfließenden Verkehr fuhr gegen 7.50 Uhr die 19-jährige Fahrerin eines Chevrolet auf dem linken Fahrstreifen auf den vor ihr fahrenden Renault eines 35-jährigen Mannes auf. Der Sachschaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.

Während der Unfallaufnahme war der linke Fahrstreifen vorübergehend blockiert, es bildete sich ein Rückstau von bis zu acht Kilometern. Bei einem weiteren Auffahrunfall im Stau entstand lediglich geringer Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1108
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: