Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Sinsheim/Rhein-Neckar-Kreis: In Sporthalle und zwei Vereinsheime eingebrochen - Zeugen gesucht

Sinsheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden im Ortsteil Steinsfurt in die Schindwaldhalle und zwei Vereinshäuser eingebrochen. In der Sporthalle in der Schindelwaldstraße wurden die Eingangstüren aufgebrochen und die Scheiben eingeschlagen, nach den bisherigen Erkenntnissen waren die Täter nicht im Halleninneren. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 5.000 Euro. Auch im Clubhaus des Tennisvereins in der gleichen Straße hebelten die Täter die Eingangstüre brachial auf und schlugen die Scheiben ein. Aus dem Schankraum entwenden die Täter ein paar Euro Münzgeld sowie zwei Tennisschläger. Der Sachschaden beläuft sich hier auf ca. 4.500 Euro. Auch im Clubhaus des TSV in der Schindwaldstraße wurde die Eingangstür mit brachialer Gewalt aufgebrochen. Im Innern des Gebäudes wurden weitere Türen gewaltsam geöffnet und die Räumlichkeiten durchsucht. Darüber hinaus wurden vier Container, Anbauten sowie ein Schuppen aufgebrochen. Nach den bisherigen Erkenntnissen wurde nichts entwendet, der Sachschaden beläuft sich hier auf ca. 9.000 Euro. Vermutlich die gleichen Täter brachen in der gleichen Nacht in mehrere Firmen im Industriegebiet im Ortsteil Reihen ein. Aus einer Firma in der Wiesenstraße wurden ein Bolzenschneider und ein Stemmeisen gestohlen. Mit diesen Werkzeugen wurde in zwei benachbarte Firmen eingebrochen. Beim Aufbruch einer Gartenhütte wurde keine Beute gemacht. Bei der zweiten Firma wurde eine Notausgangstür brachial aufgehebelt und sich so Zutritt in das Gebäude verschafft. Im Firmengebäude wurden sowohl im Erd- als auch Obergeschoss alle Räume betreten und die Behältnisse durchsucht, verschlossene Fächer und Schränke wurden aufgebrochen. Aus einer Geldkassette erbeuteten die Täter schließlich Bargeld in Höhe von über tausend Euro. Der angerichtete Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro beziffert. Zeugen, die in der fraglichen Nacht verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich unter Telefon 07261/6900 beim Polizeirevier Sinsheim zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: